Neuster Artikel

Lichtemission - Die Schattenseite des Lichts

Lichtemissionen haben in den letzten 20 Jahren beträchtlich zugenommen. Dass künstliches Licht in einer natürlichen Dunkelheit störend oder gar schädlich für die nachtaktive Fauna sein kann, ist heute unbestritten. Licht ist aber auch nützlich und aus Sicht des Menschen eine kulturelle und technische Errungenschaft. Betrachtet man den nächtlichen Globus wird schnell klar: Licht repräsentiert Wohlstand. Das Referat von Roland Bodenmann (Dark-Sky Switzerland, Lichtplaner SLG) zeichnete in einem grossen Bogen die Geschichte des Kulturguts Licht nach und beleuchtet dessen Schattenseiten. Organisator des spannenden, gut besuchten und auch medial beachteten Referates war der Vogelschutz Chur.

Das Referat ist im passwortgeschützten Mitgliederbereich als PDF einsehbar.

Download
Vortrag Lichtemission: Berichterstattung BündnerTagblatt
423,68 KBytes